Mikronährstofftherapie
"Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter
Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten
durch Veränderung der Konzentration von Sub-
stanzen im menschlichen Körper, die normalerweise
im Körper vorhanden und für die Gesundheit
erforderlich sind". (Linus Pauling)
Optimale Gesundheit und Abwehrkraft wird dann
erreicht, wenn alle körpereigenen Substanzen in der
richtigen Kombination und Menge vorhanden sind. 
Der Mangel an einem einzigen Vitalstoff kann
bereits den gesamten Stoffwechselvorgang blockieren.

 

Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sollten ausreichend hoch dosiert werden. Daher sind die erhältlichen Multivitamin-Präparate aus orthomolekular-medizinischer Sicht überflüssig, weil sie aufgrund ihrer geringen Konzentration weder einen Mangel verhindern noch eine vorbeugende Wirkung haben.

 

Zu den orthomolekularen Substanzen zählen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Antioxidantien, Fettsäuren, Aminosäuren, Enzyme und sekundäre Pflanzenstoffe. 

Es gilt heute als gesichert, dass die regelmäßige Zufuhr orthomolekularer Substanzen und Antioxidantien in optimaler Menge nicht nur positiven Einfluss auf die Leistungsfähigkeit hat, sondern auch auf Krankheiten und auf die Sterblichkeitsrate, so z.B. bei Herz-Kreislauf- und Stoffwechsel-Erkrankungen, Krebs, psychischen Erkrankungen, Rheuma und Osteoporose sowie beim grauen Star.

Alle seriösen Untersuchungen ergaben eine gesicherte präventive und therapeutische Wirkung der orthomolekularen Substanzen bei Krankheiten des Herz-Kreislaufsystems (Arteriosklerose, Bluthochdruck), Krebserkrankungen, ADHS, Migräne, grippalen Infekten, Stoffwechselerkrankungenn (wie Diabetes), Rheuma, Osteoporose, grauem Star und auch psychischen Erkrankungen sowie in Situationen mit hohem Stress. 

© 2020 by Praxis für Naturheilverfahren Stefanie Elzer

Lindenstraße 11, 36124 Eichenzell

Tel. 06659-9994892

Mail: stefanie.elzer@gmail.com

  • Instagram
  • Facebook Social Icon